Die Kasseler Jugendsymposien

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche

Symposien | Oberstufenakademie | Podiumsgespräche


N E W S




Grenze


Vortragssaal während des 14. Kasseler Jugendsymposions zum Thema »Grenze«



DAS KASSELER JUGENDSYMPOSION

Den eigenen Anspruch entdecken – dem eigenen Anspruch gerecht werden


Sind Sie engagiert, einsatzfreudig und an den aktuellen Zeitfragen interessiert? Wollen Sie mit Wissenschaftlern, Politikern und Visionären ins Gespräch kommen?

Das Kasseler Jugendsymposion bietet Ihnen die Möglichkeit

  • gemeinsam Zukunftsvisionen zu bewegen
  • Ihre Fähigkeiten zu entwickeln
  • bundesweit Freundschaften zu schließen
  • individuelle Projekte zu realisieren

Die Kasseler Jugendsymposien finden als Veranstaltung des Bundes der Freien Waldorfschulen zweimal jährlich statt und richten sich an Oberstufenschüler der Klassen 11 bis 13 und an Studienanfänger. Ziel ist es, an wirklich brisanten Themen zu arbeiten. In diesem Sinne versteht sich das Kasseler Jugendsymposion als Zukunftswerkstatt. Es werden Plenarvorträge von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens angeboten, sowie in Fachseminaren politische, gesellschaftliche, naturwissenschaftliche, soziale und philo­sophische Fragen bewegt. Praxisorientierte Trainingskurse bieten die Möglichkeit, sich in bestimmten Fähigkeiten oder Kompetenzen zu verbessern, bzw. diese zu erwerben.



Veranstaltungen




Termine

  • 22. und 23. September 2018 · 5. Veranstaltung zum Kasseler Bürgerpreis "Glas der Vernunft"
Podiumsgespräch mit dem Preisträger Saúl Luciano Lliuya und Dr. Roda Verheyen. Preisverleihung im Staatstheater Kassel.
  • 6. bis 9. Dezember 2018 · 19. Kasseler Jugendsymposion "Licht"
  • 10. bis 14. Dezember 2018 · 2. Kasseler Oberstufenakademie




Teilnehmen




Anschrift:

Kasseler Jugendsymposion
Brabanter Straße 30
34131 Kassel


Kontakt:

Simone Weber
Projektkoordination
Kasseler Jugendsymposien | Podiumsgespräche | Kasseler Oberstufenakademie

Email:     info[ät]jugendsymposion-kassel.de
Telefon:  0561 207 568 -21
Fax:        0561 207 568 -29

Impressum · Datenschutzerklärung



Trägerverein: Bildungswerk Beruf und Umwelt e.V.