8-S05 Monotheismus und Menschheit

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche

János Darvas

Kurzbiografie:

  • geb 1948 Budapest (Ungarn). Studium der Philosophie in Wien und Paris. Seit 1973 Tätigkeit als Waldorflehrer mit den Schwerpunkten Geschichte, Kunstgeschichte, Literatur und Religion sowie in der Lehrerbildung in Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Seit 1993 an der Freien Waldorfschule Eckernförde. Mitglied im Vorstand der Jüdischen Gemeinde Kiel. Engagement in interreligiösen Initiativen.
  • 1995–2003: Fachlicher Leiter des Instituts für Waldorfpädagogik in Solymár/ Ungarn.
  • Korrespondent der Wochenschrift »Das Goetheanum«, Autor der Zeitschrift »Info3«
  • Publikationen: Kommentare und Essays zu zeitgeschichtlichen, spirituellen und religiösen Fragen in verschiedenen deutsch- und französischsprachigen Zeitschriften.
  • Buchpublikation: »Gotteserfahrungen. Perspektiven der Einheit« Frankfurt 2009





Kursbeschreibung

Mit dem Thema »Monotheismus und Menschheit« lassen sich viele sehr aktuelle Fragen verbinden. Monotheismus ist eine der Grundlagen der westlichen Kulturen und wirkt stark in andere Kulturen hinein. Er prägt unsere Werte und Denkformen bis heute, sogar dort noch, wo er keinen sichtbaren Zusammenhang mit Religion mehr zeigt, z.B. in den Naturwissenschaften oder in dem Menschenrechtsgedanken. Andererseits wurde der Monotheismus auch kritisiert wegen seiner scheinbar unvermeidlichen Tendenz zu Gewalt, zu autoritären und patriarchalischen Gesellschaftsstrukturen. Im Phänomen des religiösen Fundamentalismus – nicht nur im Islam, sondern auch im Judentum und Christentum – erhält dieses Problem politische Brisanz. Demgegenüber ist es wichtig, die Menschen und Kulturen verbindenden, friedensstiftenden Möglichkeiten des monotheistischen Erbes auszuloten. Fragen und Gesprächsbeiträge der Teilnehmer werden mitbestimmen, welche Schwerpunkte sich herauskristallisieren. Der Gruppenleiter steht für Einleitungsgedanken und für ausführlichere Beleuchtung einzelner Aspekte zur Verfügung.




Links