5-S17 Architektur

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche


Pieter van der Ree

Kurzbiografie: Pieter van der Ree, geboren 1958 in Rotterdam, studierte Architektur an der Technischen Hochschule Delft. Seit 1990 arbeitet er als Architekt auf dem Gebiet der organischen Architektur und des ökologischen Bauens. Daneben hält er Kurse über Architekturgeschichte und organische Architektur. Pieter van der Ree ist Professor für Organische Architektur an der Alanus Hochschule Alfter.




Kursbeschreibung

In diesem Seminar beschäftigt uns die Frage nach der Bedeutung der Ästhetik in der Architektur – auch und insbesondere für den Menschen.

Anhand von Zeichenübungen versuchen wir uns eigene Architekturerfahrungen bewusst zu machen. Das kann sehr lebhafte und überraschende Ergebnisse bringen.

Ziel des Kurses ist es, Ästhetik aus der Erfahrung und im Entwerfen entdecken zu lassen.

Bitte beachten:

Während der Seminarzeit am Freitagvormittag wird Daniel Roskamp (Ausstattungsleiter am Staatstheater Kassel) im Haus der Kirche mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einiger Seminare ein Gespräch über das Bühnenbild der Zauberflöte führen und Fragen beantworten. Wenn Sie sich in die Kurse S04-Festgehaltener Augenblick, S07-Bühnenbild, S09-In Bildern denken, S15-Theater oder S17-Architektur eingeschrieben haben, werden Sie am Freitag im Anschluss an den Vortrag von Prof. Elmar Lampson und die dazugehörige Aussprache im Haus der Kirche bleiben und an dem Gespräch mit Daniel Roskamp teilnehmen.




Links




Weitere Seminare/Trainings