4-S02 Meditation-Exercises

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche

– kontemplative Techniken (nicht nur) zur Stressreduktion



Dr. Walter Osika

Kurzbiografie: Dr. Walter Osika, geb. 1966, Facharzt für Innere Medizin und Stressforscher an der Universität Stockholm. Besuch der Waldorfschule Stockholm, Studium der Medizin (Innere Medizin, Kardiologie und Psychiatrie) Promotion über »Self-perceived Psychological Health and Vascular Changes in Childhood«. Mitbegründer der »Swedish Association for Contemplation in Higher Education and Research«, die sich mit der Frage auseinandersetzt, inwieweit kontemplative Techniken und moderne Forschung miteinander kombiniert werden können und wie Wissenschaft und Spiritualität in einen Dialog gebracht werden können.



Dorte Pflüger

Kurzbiografie: Dorte Pflüger, geb. 1976, studierte Lehramt für Gymnasien mit den Fächern Deutsch und Musik (1. und 2. Staatsexamen) und Empirische Bildungsforschung. Tätigkeit in vielfältigen schulischen, außerschulischen und hochschulischen pädagogischen Kontexten als Lehrerin, Dozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin. Seit Juli 2010 Mitarbeiterin des Bildungswerks Beruf und Umwelt und als Projektkoordinatorin für Konzeption, Planung und Umsetzung der Kasseler Jugendsymposien mitverantwortlich.




Kursbeschreibung

Meditation ist die Kunst der Innenschau und der Entdeckung des eigenen Selbst. Meditation führt uns nicht nur zu völlig neuen inneren Erfahrungen, sondern hilft auch das Alltagsleben in eine bessere, sinnvollere und erfülltere Existenz zu überführen. Außerdem haben viele Studien gezeigt, dass regelmäßiges Meditieren Stresssymptome lindern und die Gesundheit stärken kann. Meditation hat viele weitere Vorteile.

Dieser Meditations-Workshop wird Sie einführen in verschiedene Meditations- und Stress-Management-Praktiken einschließlich »Mindfulness-based Stress Reduction« (»Stressbewältigung durch Achtsamkeit«) und Breath Awareness. Der Kurs wird eine Grundlage schaffen für eine individuelle Meditationspraxis. Wir werden verschiedene Techniken ausprobieren und uns über die individuellen Erfahrungen austauschen. Am Ende des Symposions werden Sie ein Spektrum wesentlicher Meditationstechniken kennengelernt haben und werden diese als Stress reduzierende Maßnahmen in Ihren Alltag integrieren können.




Links




Weitere Seminare/Trainings

4-S01 Living Lives of Purpose, Passion and Power [Julia Butterfly Hill]

– turning Inspiration into Action!


4-S02 Meditation-Exercises [Dr. Walter Osika/Dorte Pflüger]

– kontemplative Techniken (nicht nur) zur Stressreduktion


4-S03 Energie und Kunst [Prof. Dr. Susanne Schröer / Florian Martens]

– Das Beuys’sche Konzept der Sozialen Plastik


4-S04 »Music is the future!« – Energie wird Bewegung [Erhard Söhner]

»Musik ist das, was mich mit meinen Träumen verbindet. Musik lässt mich spüren, was ich will!«


4-S05 Energie · Wasser · Boden [Dr. Gero Leneweit]

Wie finden wir nachhaltige Lösungen im Umgang mit den kostbaren Ressourcen Energie, Wasser, Boden?


4-S06 Kapital – die Energie des Wirtschaftslebens [Stephan Eisenhut]

Kommt »nach« der Finanzkrise die Energiekrise?


4-S07 »Mythos Nachhaltigkeit« [Marco Nicolas Werner]

Neue Gedanken zu einem abgenutzten Begriff.


4-S08 Zeitgemäße, energieeffiziente Häuser, klimagerechte Stadt [Klaus Schaake]


4-S09 »Was sagt uns die Natur?« [Armin Wetzel]

Weisheiten der Naturvölker – vom (Über-)Leben in der Wildnis


4-S10 Klimawandel [Benjamin Kolass]

– Philosophische und andere Texte zu Mensch und Erde


4-S11 Eurythmie [Rebecca Ristow]

Ein Weg zur Vitalisierung des eigenen Wesens


4-S12 Energieversorgung · Solarenergie · Erneuerbare Energien

Die Energiefrage im Spiegel technischer Anforderungen und Auf­gabenstellungen [Volker Wasgindt]

100% Erneuerbare Energien [Ekkehard Darge]