20-T03 Lese- und Denkwerkstatt

Aus Jugendsymposion
Zur Navigation springenZur Suche springen

Texte erschließen und verstehen lernen


Paula Kühne

Ich habe Politikwissenschaften, Wirtschaft und Philosophie an der Uni Tübingen, der Alanus Hochschule und der Cusanus Hochschule studiert.
Nach meinem Studium war ich an verschiedenen Orten in der Seminararbeit tätig (Freiwilligendienste, Erwachsenenbildung) und bin zurzeit beteiligt am Aufbau einer berufsbegleitenden Weiterbildung in Philosophie und Persönlichkeitsentwicklung für Menschen in Organisationen. Hier interessiert mich vor allem die Frage, wie Zusammenarbeiten durch philosophisches Denken bereichert und gestaltet werden kann. Ich bin 31 Jahre alt und lebe in Heidelberg.




Kursbeschreibung

Wie bekomme ich Zugang zu einem Text? Das Lesen und Verstehen von Texten ist eine Fähigkeit, die geübt und vertieft werden kann. Weil Texte etwas über das Denken ihrer Autor/innen aussagen, lässt sich daran erkennen, wie Gedanken zustande kommen und wie unterschiedlich sie formuliert sein können.

Bei diesem Training werden wir verschiedene Arten von Texten besprechen und lernen Erschließungsmethoden kennen, die den ersten Umgang mit unbekannten Texten erleichtern. Anhand von Übungen in Zweiergesprächen, in der Gruppe und in Einzelarbeit untersuchen wir Texte auf die in ihnen formulierten Gedanken und stellen Fragen, die über den Text hinausführen.

So lernen wir, selbst zu denken und im Gespräch mit dem Text eigene Ideen zu formulieren. Dabei geht es in den Übungen besonders um das Erforschen, wie ich selbst lese und denke und wie ich beides üben und entwickeln kann. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Mitzubringen sind Neugier und Motivation, Texte zu erkunden und die eigene Lesefähigkeit zu üben.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Mitzubringen sind Neugier und Motivation, Texte zu erkunden und die eigene Lesefähigkeit zu üben.




Links