19-T05 Der Spiegel im Spiegel

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche

Beobachtungen im Spiegelkabinett


Thomas Neukirchner

Die Begeisterung für Geometrie und ihre Anwendungen begleitet Thomas Neukirchner schon lange. Nach einem Mathematik- und Physikstudium hat er sich an die Schnittstelle dieser beiden Fächer begeben und zu geometrischen Aspekten der allgemeinen Relativitätstheorie geforscht. Seit 10 Jahren ist er als Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule Karlsruhe tätig und beschäftigt sich intensiv mit projektiver Geometrie und ihren Anwendungen in der Physik.




Kursbeschreibung

Der alltägliche Blick in den Spiegel kann schnell zum Rätsel werden, sobald mehrere Spiegel beteiligt sind: jeder kennt den Blick in die Unendlichkeit zwischen zwei parallelen Spiegeln bzw. die zauberhaften Muster, die im Kaleidoskop entstehen können. Wir werden mithilfe systematischer Beobachtungen und Experimente unterschiedliche Spiegelkonfigurationen untersuchen. Der kreativen Anwendung sind dann keine Grenzen gesetzt.


Bitte mitbringen: Zeichenutensilien, Schere und Tesafilm können nützlich sein.




Links