19-T03 Licht und Sicht

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Oliver Passon

- Jahrgang 1969, verheiratet und Vater dreier Kinder
- Studium der Physik, Mathematik, Philosophie und Erziehungswissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal
- 1998 Diplom, 2002 Promotion in der Elementarteilchenphysik mit einer Datenanalyse des DELPHI Experiments am CERN bei Genf.
- 2004-2007 Wissenschaftlicher Angestellter am Forschungszentrum Jülich
- 2007-2013 Studienreferendar und anschließend Lehrer für Mathematik und Physik am Carl-Duisberg Gymnasium, Wuppertal
- Ab 2013 Akademischer Rat in der Arbeitsgruppe Physik und ihre Didaktik der Bergischen Universität Wuppertal
- Zahlreiche Buch und Zeitschriftenveröffentlichungen zur Philosophie und Didaktik der modernen Physik




Kursbeschreibung

Das Licht ist unsichtbar und in beleuchteter Umgebung sehen wir Formen und Farben. Es scheint also clever, aus der Frage nach dem »Licht« eine Untersuchung der »Sicht« zu machen. In diesem Training wollen wir anhand von Kuriosem und Altvertrautem das Sehen untersuchen: Spiegelbilder, farbige Schatten und andere »optische Paradoxien«.




Links