17-T07 Spielräume erschließen durch Achtsamkeit

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche


Barbara Walther

Jahrgang 1960, Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Pädagogik in Bonn und Göttingen
verheiratet, 2 erwachsene Söhne.
Seit 1993 Oberstufenlehrerin für Deutsch und Kunstbetrachtung in Hannover-Bothfeld





Kursbeschreibung

Wie kann ich meinen Tag, meine Aufgaben, meine Begegnungen mit anderen Menschen so gestalten, dass ich bewusst agiere und nicht nur reagiere auf das, mir entgegenkommt und von mir erwartet wird? Wie kann ich mich selbst besser wahrnehmen? Wie finde ich zu mehr innerer und äußerer Freiheit?

Wenn du an solchen Fragen interessiert bist, kannst du in diesem Kurs einfache und wirksame Achtsamkeitsübungen kennenlernen, die deine Wahrnehmung nach innen und außen vertiefen und dir, regelmäßig angewandt, mehr Spielräume für selbstbestimmtes, bewusstes Handeln erschließen können. Einige Übungen werden auch zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt.

Bitte beachten: Bitte eine Decke und warme Socken mitbringen!





Links