14-S11 Grenzen des Wachstums

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche

Till Ungefug

Lehrer in der Oberstufe der Waldorfschule Bothfeld (Hannover) für die Fächer Deutsch, Geschichte, Sozialkunde und Theater, daneben vielerlei Projekte, z. B. langjährige Arbeit mit Singkreisen, Mitherausgeber der »Sternkreis«-Liederbücher.




Kursbeschreibung

Als 1972 ein Rat von Wissenschaftlern im Auftrag des »Club of Rome« eine Studie mit dem Titel »Die Grenzen des Wachstums« veröffentlichte, war das ein Meilenstein der Erkenntnis von uns Menschen über unser Dasein in der materiellen Welt. Seither steht dieses Bild – das einer Grundbedingung des kapitalistischen Wirtschaftsparadigmas widerspricht – in stetiger Diskussion. Die Grundlinien dieser Diskussion wollen wir aufnehmen und befragen: Passen die Denkmuster des Kapitalismus zu unserem kleinen Planeten? Müssen sie erweitert werden? Wenn ja, wie? Gibt es vielleicht doch Felder unendlichen Wachtumspotenzials? Wenn ja, wie könnte ›die Wirtschaft‹ mit ihnen umgehen? Stoff für intensive Diskussionen ...




Links