13-S13 Kinder achten und lieben

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche


Barbara Walther

Kurzbiografie: Jahrgang 1960, Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Pädagogik in Bonn und Göttingen, seit 1993 Oberstufenlehrerin für Deutsch und Kunstbetrachtung in Hannover-Bothfeld, von Kindheit an mit Kunstwerken der (klassischen) Moderne vertraut.





Kursbeschreibung

»Wie kann ich Kinder achten, lieben und verstehen?« Diese Grundfrage beschäftigte den großen Pädagogen und Arzt Janusz Korczak (1878-1942) lebenslang. Korczak hat als Leiter zweier Waisenhäuser in zahllosen Notaten seine ganz konkreten Erfahrungen im Zusammenleben mit Kindern festgehalten und reflektiert. Die ihm anvertrauten Waisenkinder des Warschauer Ghettos begleitete er zuletzt freiwillig nach Treblinka in den Tod.

In dem Kurs wollen wir uns anhand ausgewählter Texte und eigener Erfahrungen mit Korzcaks Erkenntnis auseinandersetzen, dass die Liebe zum Kind immer mit Respekt und Achtung vor seiner Persönlichkeit und Einzigartigkeit einhergeht. Diese pädagogische Grundhaltung ist nach Korzcak die Basis dafür, dass das Kind seine Begabungen und guten Anlagen auch entwickeln kann.

Vor dem Hintergrund der Ideen Korzcaks soll zudem die Brücke zu den pädagogischen Herausforderungen unserer Zeit geschlagen werden.





Links