12-S06 Haben Gedanken Macht?

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche


Stephan Sigler

Dozent für Mathematik, Geographie und allgemeine pädagogische Grundlagen am Lehrerseminar für Waldorfpädagogik





Kursbeschreibung

Das Seminar soll der Thematik nachgehen, ob Gedanken als Inhalt unserer Denkprozesse Macht haben können. Dabei können sehr verschiedene Ebenen zur Sprache kommen. Zum einen soll es um die Frage gehen, ob und in welcher Weise die Gedanken, die ich denke, Macht über mich selbst haben können. Zum anderen soll aber auch die erkenntnistheoretische und ontologische Dimension dieser Thematik angesprochen werden: Erfasse ich mit meinem Denken den Bereich, der den Naturprozessen bestimmend zu Grunde liegen? Ist beispielsweise die Mathematik, die nur deshalb im Bewusstsein des Menschen erscheint, weil man sie denkt, das (einzige?) echte Wirkprinzip, das die Natur von innen determinierend treibt? Was hätte dieser Gedanke eine Konsequenz für den Menschen?




Links