11-T10 Woher kommt die Kraft, Freiheit zu leben?

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche


Edda Nehmiz

Kurzbiografie: Studium der Politik und Pädagogik in Deutschland, England und der Schweiz, nach einer handwerklichen Ausbildung. Seit 2007 im Bereich Studium und Weiterbildung am Goetheanum tätig. Seit 2013 Koordinatorin der internationalen Studienprogramme zur Anthroposophie am Goetheanum. Interessenschwerpunkte: Bewusstseinsentwicklung, Erwachsenenbildung.





Kursbeschreibung

Permanente Unterbrechungen, fast in jeder Handlung des Tages. Ablenkungen und assoziatives Denken, anstatt konzentriertes Fokussiert-sein. Keine oder unangemessen Gefühle gegenüber den Bildern, Nachrichten und Informationen, die uns ständig erreichen. Überfluss an Information und mangelnde Urteilskraft zu entscheiden, was welchen Stellenwert hat.

Woher kommen die Kräfte, die ich brauche um konzentriert, entschieden und mit adäquaten Gefühlen die richtigen Urteile zu fällen?

6 einfache Übungen liefern diese Kräfte sozusagen durch die Hintertüre.

Das Training soll zum einen das Bewusstsein für die Fallen unseres Alltags schärfen und zum andern die Möglichkeit geben sechs einfache kleine Übungen kennenzulernen, die uns helfen können den Alltag besser zu meistern.





Links