11-T04 Bewegen in grenzenloser Freiheit?

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche

Beate Spehr-Bechinger

Kurzbiographie: Mehrjährige Unterrichtstätigkeit an der Freien Waldorfschule Kassel als auch an der Jean-Paul-Schule Kassel (Schule für Lern- und Erziehungshilfe). Ensemblemitglied der Eurythmiebühnen Hamburg und Dornach von 1992 bis 1996. Seit 2003 Dozentin für Eurythmie am Lehrerseminar für Waldorfpädagogik Kassel. Seit über 25 Jahren gibt sie Eurythmiekurse für Erwachsene.




Kursbeschreibung

Grenzenlos optimierbar scheint die körperliche Leistungsfähigkeit in allen sportlichen Disziplinen und unendlich phantasievoll und elastisch die Beweglichkeit des Körpers im künstlerischen Ausdruck. – Welchen Grenzen und Bedingungen sieht sich die eurythmische Bewegung ausgesetzt und welche Freiheiten und freie Interpretationen kann sie, und gerade sie, erkunden und zum Ausdruck bringen?

Um diese Fragestellungen soll unser Üben kreisen.


Informationen: Bitte Eurythmieschuhe und bequeme Kleidung mitbringen




Links