11-S03 Freiheit in China – die chinesische Freiheit

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche

Jie Han

Kurzbiografie:

2004 – 2008: Bachelorstudium an der Sichuan Fremdsprachenhochschule in Chongqing, Fachrichtung Germanistik
2008 – 2010: Masterstudium an der Georg-August-Universität Göttingen, Fachrichtung Interkulturelle Germanistik
2010 – 2012: Assistenz zur Geschäftsleitung bei Bremen Liaison Office in Shanghai, V.R. China
09.2012 – 02.2013: Trainingsprogramm der Robert-Bosch-Stiftung im Studentenwerk München
2013 – jetzt: Beraterin bei einer Beratungsfirma mit Schwerpunkt auf chinesische Investitionen in Deutschland





Kursbeschreibung

  • Überblick über die lange chinesische Geschichte, damit die Kursteilnehmer/innen eine Grundlage zur Diskussion des Themas bekommen
  • Diskussion mit Einzelfall bezüglich des Themas
  • Filmausschnitte zum Thema zeigen und danach diskutieren

Voraussetzungen: Die Kursteilnehmer brauchen keine Vorkenntnisse mitzubringen. Wichtig ist, dass die Kursteilnehmer bereit sind, eine ganz neue Kultur kennen zu lernen und dabei nicht nur eigene Meinungen mitbringen, sondern auch Verständnis und Toleranz gegenüber anderen Kulturen haben.




Links