10-T12 Poetry Slam Workshop - I

Aus Jugendsymposion

Wechseln zu: Navigation, Suche

Fee

Kurzbiografie: Die 20jährige Münchnerin besuchte nach ihrem Abitur am musischen Pestalozzi-Gymnasium die Poetry-Slam-Workshops in der Schauburg. Im Dezember 2012 trat sie das erste mal bei einem Poetry Slam auf, bereits im April 2013 stand sie im Finale der bayerischen Meisterschaften, im Sommer desselben Jahres setzte sie sich in Kiel durch und wurde deutschsprachige Meisterin in der Kategorie U20. Seither tourt sie mit ihren Texten durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen nutzt sie ihre Erfahrungen aus dem theaterpädagogischen Bereich, sowie aus ihrem Studium der Germanistik und der evangelischen Theologie auf Lehramt. Auf stimmphysiologische Übungen kann sie aus ihrer Ausbildung im Rahmen der bayerischen Singakademie zurückgreifen.

Fee und Müllschlucker




Kursbeschreibung

Kursbeschreibung: Wir werden uns gemeinsam damit beschäftigen, was Poetry Slam ist und welche unterschiedlichen Vortragsweisen, Sprachstile und Richtungen es gibt. Außerdem sehen wir uns an, auf welche Weise das Thema »Empathie« in Texten umgesetzt werden kann und machen Übungen zu Bewegung auf der Bühne, Einsatz der Stimme in verschiedenen Facetten, Performance-Elementen, sowie Schreibübungen und sprechen auch über Auftrittsmöglichkeiten. Jede/r Teilnehmer/in wird auch die Möglichkeit haben, selbstgeschriebene Texte im Kurs zu präsentieren und mit den anderen Teilnehmern zu analysieren und gegebenenfalls zu verbessern.

Informationen/Voraussetzungen: Bitte Stifte und ausreichend Papier, sowie bequeme, sportliche Kleidung mitnehmen! Bereits geschriebene Texte dürfen ebenfalls gerne mitgenommen werden.





Links